Hobby-Horsing- die neue Trendsportart immer freitags von 16:00-17:00Uhr in der Sporthalle Todtglüsingen, ab April voraussichtlich draussen.

Ansprechpartnerin ist Sina Thies Tel.: 0179 – 508 35 01.

Hobby-Horsing ist nicht einfach nur Steckenpferdereiten – es werden hierbei die Ausdauer, die Sprungkraft, die Merkfähigkeit und die Konzentration trainiert. Dazu baut es Stress ab und ermöglicht aktive Bewegung, ohne dass die Kinder und Jugendliche dies direkt als Sport wahrnehmen. 

Mitmachen kann eigentlich jeder, besondere Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.  Eine gewisse Pferdevernarrtheit ist von Vorteil, aber kein Muss. Wenn du ein eigenes Hobby-Horse hast, bringe es gerne mit, ansonsten darfst du gerne eines unserer braven Schulponys reiten! Bequemes Sportzeug und bequeme Hallensportschuhe bzw. im Sommer dann Outdoorsneaker – mehr brauchst du nicht, um mit uns loszureiten!

Die Trainingszeiten sind jeden Freitag von 16-17 Uhr in der Sporthalle der GS Todtglüsingen bzw. nach den Osterferien, wenn möglich, auf dem Sportplatz davor.

Wir freuen uns auf euch Sina, Marlene und Wenke Tel. für Fragen: 0179/5083501.

Hobby Horsing (ursprünglich „Steckenpferd ist eine Sportart mit Gymnastikelementen, bei der Bewegungsabläufe ähnlich derer beim Springreiten oder Dressur teilweise in Parcours nachgestellt werden, ohne dass echte Pferde zum Einsatz kommen. Stattdessen benutzen die Teilnehmer überwiegend selbst gefertigte Steckenpferde.

 

 

 

In Finnland, dem Ursprungsland des Sportes, wird neben regionalen Wettkämpfen auch eine jährliche nationale Meisterschaft ausgetragen. Großer Beliebtheit erfreut sich dieser Sport, der den Fun- und Trendsportarten zugeordnet werden kann, insbesondere bei Mädchen und jungen Frauen im Alter zwischen 10 und 18 Jahren[3] und gewinnt über die anderen skandinavischen Länder hinaus auch in weiteren Teilen Europas an Popularität.